Kilu alias Subdomain.com stellt kostenlosen Dienst ein

Vor vielen Jahren war Kilu einer wenigen Anbieter für kostenlosen Webspace. Ich selbst habe dort vor 8 Jahren eine Website eingerichtet. Es gab Höhen und Tiefen, schließlich wurde Kilu von einem Anbieter übernommen, der unter Subdomain.com firmierte. In den letzten Jahren fiel Subdomain.com vor allem durch nervige Werbung auf den Nutzerseiten auf. Außerdem hatte Google für einige der von Subdomain.com angebotenen Subdomains (so z.B. kilu.de) das Einblenden von Adsense-Werbung suspendiert.

Nun verschickt Subdomain.com an alle Nutzer eine E-Mail, in der das Ende des kostenlosen Webspace angekündigt wird:

… werden auch wir in die Zukunft blicken und unseren Webspace auf ein kostenpflichtiges Modell umstellen, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Ab sofort können Sie bereits ab 0,99 € pro Monat von den Änderungen profitieren.

Auf der Webseite http://www.1x.de/news wird dies vor allem mit den verringerten Einnahmen aus Werbung begründet:

Warum wird der kostenlose Webspace eingestellt?

Es ist es uns leider nicht mehr möglich werbefinanzierten kostenlosen Webspace anzubieten, da die Kosten für Server und Support sehr hoch sind und die Einnahmen immer geringer werden. Darum wird der kostenlose Webspace eingestellt und durch ein neues Bezahlmodell ersetzt. Dadurch können wir Ihnen zuverlässigere Dienste und einen verbesserten Support anbieten.