Sperrung bei Hostinger

Der Webspace-Anbieter Hostinger hatte mir eigentlich auf den ersten Blick sehr gut gefallen. Ich hatte bereits vor einiger Zeit dazu einen Kurzbericht veröffentlicht und wollte bei nächster Gelegenheit einen ausführlichen Testbericht schreiben. Um Erfahrungen zu sammeln, hatte ich einen Testaccount angelegt, dazu zwei Subdomains.

Beide Subdomains dienten im wesentlichen Testzwecken, eine enthielt nur eine einzige HTML-Datei, bei der anderen hatte ich CMS2Day installiert. Am 11.03.2015 erhielt ich zwei E-Mails, im Wesentlichen mit gleichlautendem Text:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr Hosting Konto wurde gesperrt. Weitere Details finden Sie untenstehend:

Hosting Paket: Kostenlos
Domain: xxxxxxxx
Grund: Missbrauch
Weitere Informationen: Das Konto wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt (Code #0011), bitte kontaktieren Sie uns und wir werden Ihr Konto entsperren. (The account was temporary suspended due to security reasons (Code #0011), please contact us via the support tickets system to reactivate your account.)

Bitte kontaktieren Sie uns so bald wie möglich, um Ihre Seite wieder Online zu bringen.

Hostinger Deutschland

das klang eigentlich noch ganz einfach, obwohl ich mir gar keine Sicherheitsgründe vorstellen konnte, zumal eine der beiden Domains lediglich eine einfache HTML-Datei enthielt. Ich wandte mich daher am gleichen Tag, also am 11.03.2015,  per Ticket an Hostinger um bat um Reaktivierung. Es gab aber keine Reaktion. Daher habe ich am 13.03.2015 wieder ein Ticket erstellt. Das ist nun etwa 18 Stunden her, wieder keinerlei Reaktion.

Unter diesen Umständen scheint mir der Dienst von Hostinger sowwohl für unbezahlte wie auch für bezahlte Dienste nur eingeschränkt empfehlenswert. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Edit:

Am 14.03.2015, 18:32 erhielt ich zwei gleichlautende E-Mails

Ihr Hosting Konto wurde reaktiviert. Weitere Details finden Sie untenstehend…

In den Deatials finde ich allerdings keinerlei Angaben darüber, warum meine beiden Subdomains gesperrt wurden. Schade.